Bergwanderung Säntis 2502m; T3

Bergwanderung Säntis 2502m; T3

Am ersten Tag von Wasserauen mit der Luftseilbahn zur Ebenalp und dann weiter zum Schäfler von wo wir eine beeindruckende Sicht ins Tal haben. Weiter geht es zum Öhrli und über die Höchniederi zum Blauschnee. Am Schluss noch die Himmelsleiter und wir haben den Gipfel erreicht. Übernachten mit Halbpension im Gasthaus Alter Säntis. Sonnenaufgang bestaunen, frühstücken und dann weiter über den Lisengrat zum Rotsteinpass. Dieser Weg wurde vor mehr als hundert Jahren in den Fels geschlagen und ist für gute Berggänger sehr interessant. Mit Stahlseilen gesichert verlangt dieser Weg schwindelfreie und trittsichere Wanderer. Weiter geht’s runter zur Meglisalp und dann zum Seealpsee wieder nach Wasserauen.

Status

Wird durchgeführt

Datum

Start: Fr, 20.09.2019
Ende: Sa, 21.09.2019

Anzahl Teilnehmende

Keine Begrenzung

Galerie

Treffpunkt Zürich HB 6.25 Uhr Bahnsteig 33 Mitte; Abfahrt: 6:39 IC 5 Richtung St. Gallen.
Kanton Appenzell Innerrhoden
Anmeldeschluss 10.09.2019
Leitung / Organisation Heinz Jossi
Naturfreunde Sektion Züri
Webseite https://naturfreunde-zueri.ch

Weitere Informationen

Anforderung / Schwierigkeitsgrad

Bergwanderung T3. Höhendifferenz Freitag Aufstieg 1000m, Samstag Abstieg 1650m. Marschzeit Fr 5 - 6 Std, Sa 5 Std.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung; Leintuchschlafsack, Stöcke von Vorteil; NF-Notfallausweis

Verpflegung

Aus dem Rucksack. Im Gasthaus Halbpension

Kosten

Zürich –Gossau – Wasserauen, retour; Für 1Tages-Variante: Zürich – Gossau- Wasserauen –Ebenalp; retour ab Säntis – Schwägalp –Urnäsch –Gossau –Zürich.

Anmeldung

Kontaktdaten

Nach oben