Schutzmassnahmen

Die Naturfreunde Schweiz haben ein Schutzkonzept erarbeitet.

Dabei ist das Ziel der Schutz der Teilnehmer*innen und die Verhinderung der Weiterverbreitung des Corona-Virus.

  • Einhaltung der Verhaltens- und Hygiene-Regeln des BAG.
  • Social-Distancing (Mindestens 1.5 m Abstand halten).
  • Maximale Gruppengrösse von bis zu 15 Personen.
  • Protokollierung der Teilnehmenden zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten ist zwingend.
  • Besonders gefährdete Personen müssen die spezifischen Vorgaben des BAG beachten.
  • Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist.
  • Regelmässig gründlich Hände waschen oder desinfizieren. Hände schütteln vermeiden.
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
  • Bei Symptomen zu Hause bleiben.

Auch wenn diese Massnahmen sicher noch etwas gewöhnungsbedürftig sind so freuen sich die Tourenleiter und Tourenleiterinnen der Naturfreunde Sektion Züri, Dich auf einer der nächsten Aktivitäten begrüssen zu dürfen.

Nach oben